Zum Inhalt springen

Das Januarzitat

2. Januar 2010

Über Wertschätzung

In unserer Gesellschaft wird uns beigebracht, nur menschliche Dinge zu schätzen. Man muss sich vorstellen, jemand geht nach Mekka, geht zur Kaaba und spuckt auf sie. Die Chancen, Mekka lebend zu verlassen, sind null. Aber niemand würde viel Mitleid haben – weil das Blasphemie war, weil etwas Heiliges angegriffen wurde. Oder geh nach Jerusalem mit einer Spitzhacke und fang an, die Klagemauer zu bearbeiten. Du wirst erschossen werden. Oder geh nach Rom und versuch, eine der heiligen Statuen im Petersdom mit einem Hammer zu zerkleinern. Und dann schau mal, wie viel Ärger du dir damit einhandelst. Und doch gehen wir jeden Tag in die schönsten Kathedralen der Welt, zu den interessantesten, mysteriösesten, heiligsten Plätzen – zum Beispiel in die Regenwälder des Amazonas -, und wir gehen mit einer Kettensäge dorthin und zerstören sie. Hätten diese Bäume für uns dieselbe Bedeutung wie ein Stein in Mekka oder viele alte Steine in Jerusalem oder ein Stück Marmor in Rom, würden wir diese Leute buchstäblich in Stücke reißen für die Blasphemie, derer sie sich schuldig machen. Aber wir tun es nicht.

Warum eigentlich?
Weil Natur etwas Abstraktes ist, und unsere Werte sind solche, die wir uns erschaffen haben, um unseren Zwecken zu dienen. Provozierend gesagt: Wir sind zu einem Haufen verkommener, arroganter, nackter Affen geworden, die sich selbst für göttliche Geschöpfe halten. Und genau das wird die Menschheit am Ende zerstören.

„Samurai der See“ aka Paul Watson

From → Religion, Umwelt, Zitate

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: